16.-23.05. Kompetenztest zum Sprachkurs in Klassenstufe 6: Sprechtest + + + 21.05. Pfingstmontag (unterrichtsfrei) + + + 22.05. 19.00 Uhr Jour-fixe Schulleitung mit Elternvertretung zum Schuljahresabschluss + + + 22.05. Offene Sprechstunden am Standort Klarenthal + + + 25.05. Bekanntgabe der schriftlichen Prüfungsergebnisse + + + 25.05. Coolnesstraining der Klasse 5.4 + + + 28.05.-15.06. Betriebspraktikum für die Klassenstufe 8 + + + 28.05. Meldefristende für die mündlichen Prüfungsfächer sowie besondere Lernleistungen + + + 30.05. Bekanntgabe der Prüfungspläne + + + 31.05. Feiertag Fronleichnam (unterrichtsfrei) + + + 01.06. 2. beweglicher Ferientag (unterrichtsfrei) + + + 05.06. Offene Sprechstunden am Standort Klarenthal + + + 05.06. Coolnesstraining der Klasse 5.4 + + + 06.-08.06. Mündliche Prüfungen + + + 11.06. Verabschiedung der Schüler ohne Abschluss nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht + + + 11.-22.06. „Klasse-Tage“ + + + 14.06. „Kennenlernnachmittag“ für die neue Klassenstufe 5 um 16.30 Uhr in Gersweiler + + + 15.06. Kollegiumstag (unterrichtsfrei) + + + 18.06. 10.00 Uhr Generalprobe der Klassen für die Abschlussfeier im Bürgerhaus Burbach + + + 19.06. Entlassung der Klassen 9G und 10 mit Abschlussfeier um 18.00 Uhr im Bürgerhaus Burbach + + + 21.06. Schüleraustausch der 7er E-Kurse mit Collège Fulrad Sarreguemines + + + 22.06. Zeugnisausgabe in der 3. Stunde, danach Beginn der Sommerferien + + + 06.08. Unterrichtsbeginn des neuen Schuljahres

Unser Personalrat

Wir helfen da, wo der Schuh drückt. Seit 2017 hat die ERS Klarenthal einen neuen Personalrat. Er setzt sich aus drei Mitgliedern zusammen, die den Vorsitz rollierend ausüben:

  • Tanja Frey (Vorsitzende)
  • Annette Schell-Schmidt (Stellvertreterin)
  • Stefan Nißl (Stellvertreter)

Unsere Aufgabe ist es, uns für die Belange des Kollegiums einzusetzen. Das bedeutet, regelmäßige Gespräche mit der Schulleitung führen, um personalvertretungsrechtlich relevante Fragen zu erörtern. Es bedeutet aber auch Vermittlungsgespräche zu führen bei Konflikten, die innerhalb des Kollegiums oder zwischen Kollegen und Schulleitung, Eltern oder Schülern entstanden sind. Nicht zu vergessen ist die Beteiligung des Personalrates an Personalangelegenheiten und an sozialen Angelegenheiten.